So kombinierst du Abnehmen mit Spaß und erreichst schneller dein Wunschgewicht

Viele Abnehmwillige haben ein Problem: ihnen macht das Abnehmen keinen Spaß. Sie empfinden es als Quälerei und wollen einfach nur so schnell wie möglich die überflüssigen Pfunde loswerden.

Geht es dir genauso?

Falls ja, möchte ich dir jetzt verschiedene Wege vorstellen, deine Diät mit mehr Spaß zu kombinieren. Setze diese Tipps in die Praxis um und du wirst schon bald merken, dass dir das Abnehmen viel leichter fällt. Zusätzlich bist du motivierter und wirst schneller dein Wunschgewicht erreichen.

Abnehmen und Spaß gehören zusammen

Fällt es dir schwer, dich zum Schauen deiner Lieblingsserie zu überwinden? Wahrscheinlich eher nicht.

Warum?!

Weil es dir Spaß macht und du Lust darauf hast.

Wenn es dir also ungleich schwerer fällt, deine Diät einzuhalten und dich zum Sport zu überwinden, wieso dann nicht auch diese Sachen mit Spaß verbinden?

Je mehr Freude du an einer Sache empfindest, desto leichter fällt es dir, diese umzusetzen. Du behältst deine Motivation und wirst so erfolgreich abnehmen.

Wenn du hingegen das Abnehmen von vornherein in deinem Kopf als etwas Negatives ansiehst, dann machst du es dir unnötig schwer, deine Pfunde zu verlieren.

Folgende Tipps sollen dir dabei helfen, das zu verhindern.

Zusammen abnehmen und der Spaß ist vorprogrammiert

Mit jemandem zusammen abzunehmen macht einfach mehr Spaß. Du hast Menschen an deiner Seite, die dich unterstützen und mit denen du spaßige und tolle Momente teilen kannst. So bleibst du motiviert und erreichst deine Abnehm-Ziele viel schneller. Vielleicht lernst du sogar neue Leute kennen, die dein Leben bereichern.

Die 3 besten Wege um Mitstreiter für dein Abnehmen zu finden:

  1. Melde dich in einem Sportverein an. Du kannst auch bei einer Sportmannschaft mitmachen oder zum Beispiel einer Lauf- bzw. Walking-Gruppe beitreten.
  2. Hol dir einen Freund oder eine Freundin mit ins Boot. Ihr könnt zusammen Sport machen und auch zusammen einkaufen gehen und anschließend kochen und so neue leckere Gerichte zaubern. So habt ihr Spaß am Abnehmen und stärkt eure Freundschaft.
  3. Suche dir einen Abnehm-Partner online. Schau in den großen Abnehmforen nach passenden Mitstreitern. Wenn du gerne Herausforderungen annimmst, kannst du dich auch auf ein Diät Duell einlassen.

Bei der Auswahl der richtigen Person bzw. Gruppe sind einige Dinge zu beachten:

Es ist ganz wichtig, dass du dich mit deinen Mitstreitern gut verstehst und ihr euch gegenseitig unterstützt. Ihr solltet auf derselben Wellenlänge sein.

Ohne diese Harmonie entstehen sonst zu schnell Missverständnisse und Spannungen, die dir den Spaß gründlich verderben.

Also suche nach positiven Menschen, die dir bei deinem Abnehmen von ganzen Herzen helfen wollen und nicht nur an sich denken.

Abwechslung in den Alltag bringen

Eine Diät muss nicht zwangsweise heißen, auf etwas eisern zu verzichten und wie ein Roboter sein Sportprogramm abzuspulen.

Es geht auch anders.

Wie wäre es, wenn du im Supermarkt etwas kaufst, dass du noch nie gegessen hast, zum Beispiel eine exotische Frucht?

Beim Kochen kannst du dich ebenfalls kreativ austoben. Entwirf neue Gerichte. Experimentiere mit Zutaten und Gewürzen. Und schneller als gedacht hast du dann dein eigenes Kochbuch. 🙂

Auch in Sachen Sport ist Abwechslung ein starker Verbündeter.

Hier einige Ideen, dein Sportprogramm abwechslungsreicher und spaßiger zu gestalten:

  • Gibt es in deinem Fitness-Studio regelmäßig neue Kurse? Wenn ja, schreib dich in einen Schnupperkurs ein und schau, ob es dir gefällt.
  • Auf Dauer immer dieselbe Strecke zu laufen oder zu fahren ist langweilig. Ändere deshalb deine Lauf- bzw. Fahrstrecke alle paar Wochen.
  • Probiere eine Trendsportart aus. Hast du schon mal etwas von Disc-Golf gehört?
  • Stelle deinen Trainingsplan regelmäßig um und teste neue Übungen.
  • Lade dir deine Lieblingslieder auf dein Handy und ab geht’s :-). Die passende Musik steigert nämlich die Leistungsfähigkeit und du fühlst dich besser.
  • Wenn du auf dem Crosstrainer oder Ergometer trainieren solltest, kannst du dir auch deine Lieblingsserie während des Trainings anschauen.

Trau dich und probier es einfach mal

Lesen ist zwar schön und gut, doch jetzt folgt die Praxis. 🙂

Suche dir also einen Tipp aus und setze ihn noch heute um.