Kann man Thunfisch aus der Dose anbraten?

Thunfisch aus der Dose ist vergleichsweise günstig, praktisch und lange haltbar. Eignet er sich jedoch auch zum Braten oder muss er vor dem Verzehr sogar gegart werden?

Diese Fragen beantworten wir hier und geben dir zusätzlich ein paar Inspirationen für leckere Gerichte, denen Thunfisch aus der Dose das besondere Etwas verleiht.

Werbelinks sind mit * markiert. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Mehr erfahren.

Ist Thunfisch aus der Dose zum Braten geeignet?

Kann man Thunfisch aus der Dose anbraten

Ja, du kannst damit beispielsweise eine Gemüsepfanne verfeinern oder zusammen mit Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten eine ausgefallene Bruschetta kreieren.

Wichtig ist dabei, dass du den Thunfisch erst kurz vor dem Schluss zugibst. Dadurch wird er erhitzt, trocknet jedoch nicht aus.

Zudem gibt es einen Unterschied zwischen Thunfisch in Wasser und Thunfisch in Öl.

Bei Thunfisch in Wasser solltest du etwas Fett beim Braten zugeben. Allerdings musst du nicht – wie fälschlicherweise oft empfohlen – das Wasser abschütten.

Zum einen ist die Menge in den Dosen so gering, dass sie keinen negativen Einfluss auf die Konsistenz hat. Zum anderen ist der Geschmack des Thunfischs in das Wasser übergegangen.

Gib es etwas vor dem Fisch in das Gericht, damit es leicht verkochen kann. Dadurch werden Gemüsepfanne oder Bruschetta noch aromatischer und du hast nichts verschwendet.

Bei Thunfisch in Öl benötigst du keine weitere Fettzugabe.  

Muss man Thunfisch aus der Dose kochen?

Nein, Thunfisch aus der Dose ist bereits gegart und verzehrfertig. Du musst ihn also weder kochen noch braten oder backen.

Dadurch eignet er sich beispielsweise als Topping auf dem Blattsalat, als Thunfischsalat auf dem Brot oder als Zutat im selbst zubereiteten Aufstrich.

Er bereitet wenig Aufwand, passt geschmacklich zu einer Vielzahl von Rezepten und bringt zusätzlich gesundheitliche Vorzüge mit sich, wenn du ihn richtig auswählst.

Viele gute Gründe also, um ihn öfter auf den Speiseplan zu setzen. Worauf du dabei achten musst, zeigen wir dir im Folgenden.

Thunfisch aus der Dose erwärmen

Zwar musst du Thunfisch aus der Dose nicht erwärmen oder garen, du kannst ihn jedoch problemlos erhitzen.

Beachte dabei, dass das in Wasser konservierte Fischfleisch etwas trockener ist und sich damit für andere Gerichte besser eignet als die Variante in Öl.

Geht es dir vor allem um die gesundheitlichen Vorzüge, gibt es ebenfalls einen Unterschied zwischen den beiden Formen. Diesen erfährst du jetzt nebst einigen anderen wissenswerten Informationen.

Thunfisch in Dosen richtig auswählen – so geht’s

Wenn du Wert auf die Schonung der Umwelt und Tierwelt und deine Gesundheit legst, wähle Thunfisch in Dosen von zertifizierten Fischereien. Das MSC-Siegel ist ein guter Hinweis.

Achte zudem darauf, dass keine Zusätze vorhanden sind. Salz oder Geschmacksverstärker verändern die Nährwerte und können dadurch aus einer gesunden Zutat eine Belastung werden lassen.

Thunfisch in Wasser vs. Thunfisch in Öl – was ist besser?

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten, wie du vielleicht denkst.

Thunfisch in Wasser bringt weniger Kalorien mit sich. Wenn du dich besonders figurbewusst ernähren möchtest, ist diese Variante also die beste Wahl.

Er ist zudem etwas trockener und nimmt andere Zutaten besser an, was ihn ideal für die Zubereitung von Aufstrichen, Pizza oder Aufläufe macht.

Thunfisch in Öl schlägt mit mehr Kalorien zu Buche. Handelt es sich um Sonnenblumenöl, bringt er dafür jedoch auch einen hohen Vitamin-E-Gehalt mit sich.

Zudem schmeckt er etwas intensiver, da zusätzliches Fett als Geschmacksträger vorhanden ist und du kannst das Öl direkt als weitere Zutat verwenden – beispielsweise in Saucen oder wenn du das Fischfleisch zusammen mit Gemüse anbrätst.

Ungesund ist also keine der beiden Varianten.

3 Überraschend einfache und leckere Rezepte mit Thunfisch aus der Dose

Fragst du dich auch hin und wieder, warum manche Menschen einen stetigen Vorrat an Thunfisch in der Dose im Schrank stehen haben?

Zwar sind die gesunden Fettsäuren ein überzeugendes Argument dafür, hin und wieder eine Dose zu öffnen – aber abwechslungsreich ist der Fisch aus der Konserve ja nun gerade nicht.

Weit gefehlt!

Lass dich von den folgenden Rezeptideen überraschen und inspirieren!

Thunfisch-Pizza der anderen Art

Thunfisch-Pizza kennst du natürlich und als gesundheitsbewusster Mensch hast du wahrscheinlich auch schon von Blumenkohl-Pizzateig gehört.

Aber kennst du ebenso Thunfisch-Pizzaböden? Einfach in der Zubereitung sind sie eine gesunde Alternative und ein geschmackliches Erlebnis.

Alles, was du für die Basis benötigst sind drei Dosen Thunfisch in Wasser und drei mittelgroße Eier.

Lass das Fischfleisch abtropfen und drücke so viel Restfeuchtigkeit wie möglich heraus, vermische es mit den Eiern und backe dann eine dünne Schicht bei 200 °C für 15 Minuten.

Den „Teig“ kannst du noch verfeinern, indem du etwas Pfeffer und Salz, gepressten Knoblauch und sehr fein gehackte rote Zwiebel untermengst.

Nach dem ersten Backen belegst du deine Pizza nach Lust und Laune und lässt sie nochmals im Ofen verschwinden. Fertig und aufgepasst: Danach könntest du klassischen Pizzaböden abschwören.

Cremig-knusprige Thunfisch-Toasties

Du kennst Thunfisch-Sandwiches und Thunfisch als Brotaufstrich oder Thunfisch-Salat? Wenn dir nach einer warmen, zugleich cremigen und knusprigen Variante ist, die zudem noch schnell zubereitet wird – versuch Toasties oder auch warme Sandwiches.

Was du dazu benötigst:

  • Vollkorntoast
  • Sandwichtoaster
  • Thunfisch in Wasser
  • Naturfrischkäse
  • rote Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer und Knoblauch nach Wahl
  • Paprika und Tomaten nach Belieben

Gib einen Teil Thunfisch und einen Teil Frischkäse in eine Schüssel und rühr so lange, bis die Mischung gleichmäßig und cremig ist. Würze sie mit Salz, Pfeffer, Knoblauch oder auch Paprika, Chili und Kräutern – erlaubt ist, was gefällt.

Wenn du Zwiebeln und Gemüse zugeben möchtest, hacke diese Zutaten sehr fein und mische sie ebenso gründlich in deinen Aufstrich.

Zwischen zwei Scheiben Toast geben und ab damit in den Sandwich-Toaster. Nach etwa drei Minuten sind Thunfisch und Käse richtig erwärmt und die Außenseite des Brotes ist knusprig geworden.

Pasta a la Puttanesca mit Thunfisch aus der Dose

Das Gericht mit dem wenig schmeichelhaften Namen „Nudeln nach Hurenart“ hat einen interessanten Hintergrund.

Prosituierten in Bordellen war es nur einmal wöchentlich erlaubt, einkaufen zu gehen. Am Ende der Woche mussten daher kreative Gerichte aus den Zutaten bereitet werden, die sich auch ohne Kühlung so lange hielten.

Dazu gehörten eingekochte Tomatensauce oder Tomaten, eingelegte Sardinen, Peperoncini, Oliven und Kapern.

Ursprünglich wurden die Sardinen in der Tomatensauce gekocht, bis sie zerfielen. Seit der Erfindung von Thunfisch in der Dose hast du allerdings eine geschmackliche Abwechslung und eine praktische Abkürzung dafür.

Schwitze hierzu Thunfisch in Öl gemeinsam mit fein geschnittenem Knoblauch an, lösche nach einigen Minuten mit kleingeschnittenen Tomaten oder passierten Tomaten ab und gib nach Belieben Salz, Pfeffer, Oregano und Peperoncini hinzu.

Lass die Sauce einkochen, bis sie die gewünschte Sämigkeit erreicht hat. Falls du es besonders cremig und weniger scharf magst, gib etwas Naturfrischkäse hinzu.

Die Sauce passt wunderbar zu Spaghetti, auf frisches Brot oder zur selbstgemachten Pizza.

Thunfisch aus der Dose – eine kleine Dose mit viel Potenzial

Erwärmt oder kalt, Thunfisch aus der Dose bietet vielseitige Möglichkeiten, um deinen Speiseplan zu bereichern und dabei gesundheits- und figurbewusst zu essen.

Ob du deinen Salat um eine Proteinquelle erweitern möchtest oder dich an Thunfisch-Lasagne versuchen willst, in der Konserve steckt mehr, als du denkst.

Werbelinks sind mit * markiert. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Mehr erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Ernährungsplan kostenlos

Leckere, schnelle Gerichte zum Abnehmen für 4 Wochen

- inkl. Einkaufsliste

- individuell anpassbar