11 geniale Taleggio-Alternativen (+Geheimtipp)

Taleggio-Käse besitzt eine große Fangemeinde, denn sein kräftiges Aroma ist einzigartig.

Leider ist diese Käsesorte gerade in Deutschland, abhängig von der Region, nur schwierig – teilweise sogar gar nicht – erhältlich.

Eine Alternative für Taleggio muss also her!

In diesem Beitrag sind wir der Frage auf den Grund gegangen, welcher Käse alternativ für Taleggio verwendet werden kann, weil er in Geschmack, Aussehen und Konsistenz sehr ähnlich zum Original ist. Das Ergebnis sind 11 leckere Vertreter, die dich bestimmt begeistern werden.

Was ist Taleggio?

11 leckere Taleggio-Alternativen

Benannt wurde der Taleggio-Käse nach seiner Heimat: Taleggio ist ein kleines italienisches Dorf mit weniger als 1.000 Einwohnern, das in der Region Bergamo liegt.

Geschätzt wird der Käse wegen seiner groben Rinde und seines cremigen Inneren.

Herstellung von Taleggio

Hergestellt wird Taleggio auf der Basis von Kuhmilch, das spätere Aroma wird gewonnen aus fünf verschiedenen Schimmelkulturen.

Die Reifezeit beträgt 50 Rage.

Wie schmeckt Taleggio?

Charakteristisch für Taleggio ist ein milder, leicht säuerliches Geschmack, sowie seine leichte Fruchtnote.

Im Abgang ist der Käse würzig.

11 Alternativen für Taleggio-Käse

In diesem Kapitel werfen wir einen genaueren Blick auf 11 Taleggio-Alternativen.

Auch wenn der Käse aufgrund seines einzigartigen Aromas sicherlich nicht 1:1 ersetzt werden kann, lassen sich einige Vertreter finden, die im Geschmack und der Konsistenz sehr ähnlich sind.

#1: Fontina

Fontina stammt ebenfalls aus Italien und wird in verschiedenen Sorten angeboten. Der Geschmack ist ähnlich scharf und würzig wie der des Taleggio.

Auch die Konsistenz ist ähnlich: Fontina lässt sich sehr gut schmelzen.

Der Käse kann entweder als Beilage verzehrt oder in Gerichten wie einem Braten verwendet werden.

#2: Gruyère

Auch wenn der Gruyère eine halbfeste Konsistenz besitzt und nicht so zart ist wie ein Taleggio, kann er dennoch als Ersatz dienen. D

Der Grund: In der Geschmacksnote ähneln sich die beiden Käsesorten.

Ein Gruyère ist ein halb-harter bis harter Schweizer Käse, der aus Rohmilch von Kühen hergestellt wird. Auch hier ist also eine Ähnlichkeit zu Taleggio vorhanden.

#3: Bel Paese

Ein hervorragender Ersatz für einen Telaggio ist der Bel Paese.

Der italienische Käse ist halb-weich und wird auf Kuhmilch hergestellt. Im Geschmack ist der Bel Paese sehr mild und lässt eine buttrige Note erkennen. Er eignet sich nicht nur gut im Essen (Bel Paese besitzt hervorragende Schmelzeigenschaften), sondern kann auch mit einem leckeren Wein genossen werden.

Unser Tipp: Auf einer Pizza ist Bel Paese wirklich ein Gaumenschmaus!

#4: Brie

Brie ist eine Altertantive für Taleggio-Käse

Brie gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten Käsesorten überhaupt und ist in nahezu jedem deutschen Supermarkt erhältlich.

Der französische Weichkäse wird, ähnlich wie auch der Taleggio, aus Kuhmilch gewonnen. Das ist jedoch längst nicht die einzige Gemeinsamkeit der beiden Vertreter.

Brie besitzt eine intensive Geruchsnote und ist im Geschmack sehr mild.

Nicht nur die hervorragenden Schmelzeigenschaften, sondern auch die weiche Textur machen Brie zu einem vielseitig einsetzbaren Käse, der sowohl auf Crackern, einem Brot, aber auch in einem warmen Gericht eine gute Figur macht.

#5: Limburger

Charakteristisch für Limburger-Käse ist primär sein stechender Geruch, der durch verschiedene Bakterien verursacht wird, die beim Reifeprozess entstehen.

Als Taleggio-Alternative eignet er sich aufgrund seiner Textur und seines Geschmacks hervorragend.

#6: Urgelia

Der spanische Urgelia ist halb-weich und besitzt im Gegensatz zu Taleggio eine leicht salzige Note.

Dennoch eignet sich der Käse unserer Erfahrung nach sehr gut, um Taleggio zu ersetzen. Urgelia ist im Nachgeschmack leicht bitter und weist daher die gleichen Charakterzüge auf, wie sein italienisches Pendant.

#7: Rabiola

Rabiola ist wahrscheinlich der Käse, der am ehesten an Taleggio heranreicht.

Beide Sorten besitzen einen ähnlichen Geschmack, sind also würzig bis mild und im Nachgeschmack leicht sauer.

Du kannst Rabiola hervorragend in Kombination mit Pasta-Gerichten verwenden. Auch als eigenständiger Tafel-Käse macht er jedoch eine gute Figur.

#8: Pont-l’Évêque

Der gewaschene Rinderkäse Pont-l’Évêque darf in unserer Liste nicht fehlen, auch wenn er eher zu den Exoten gehört.

Charakteristisch ist der stechende Geruch. Im Geschmack ähnelt er dem Taleggio sehr.

Achtung: Die Rinde des Pont-l’Évêque sollte nicht verzehrt werden.

#9: Havarti

Mit dem Havarti erhält auch ein dänischer Käse-Vertreter Einzug in unsere Liste der Taleggio-Alternativen.

Der Geschmack des hellgelben Käses besitzt eine süßliche Note, was ihn grundsätzlich von einem Taleggio unterscheidet. In seiner Konsistenz ist er jedoch sehr ähnlich.

Wir empfehlen Havarti auf einem Cracker oder Sandwich.

#10: Reblochon

Reblochon kann alternativ für Taleggio verwendet werden

Ebenfalls sehr bekannt ist der französische Reblochon.

Der Kuhmilch-Käse besitzt eine sehr feine, würzige Note und ist sehr streichzart.

Eingesetzt werden kann Reblochon als eigenständiges Zugabe zu einem leckeren Essen oder als Schmelzkäse in einem Gericht.

#11: Munster

Zum Abschluss möchten wir dir einen weiteren französischen Weichkäse als Ersatz für Taleggio an die Hand geben: Munster.

Typisch ist sein sehr kräftiger Geruch sowie eine leicht nussige Geschmacksnote. Diese wird mit zunehmender Reifedauer immer stärker, sodass zwingend zwischen jungem und altem Munster-Käse unterschieden werden muss.

Häufig gestellte Fragen

Ist Taleggio ein Schimmelkäse?

Ja, bei der Herstellung von Taleggio kommen 5 verschiedene Schimmelkulturen zum Einsatz.

Ist Taleggio ein Rohmilchkäse?

Ja, Taleggio wird auf Basis regionaler Kuhmilch (Region Bergamo, Italien) hergestellt.

Kann man bei Taleggio die Rinde mitessen?

Ja, bei Taleggio kann man die Rinde mitessen, auch wenn diese sehr grob ist und zum cremigen inneren einen starken Kontrast herstellt.

Wie lange hält Taleggio?

Je nachdem, wie Taleggio gelagert wird, hält er zwischen 12 – 21 Tage. Es handelt sich um ein leicht verderbliches Milchprodukt. Der Käse sollte nach dem Öffnen daher schnell verzehrt und dauerhaft gekühlt gelagert werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar