Zucchini-Laibchen

Kategorie: Low Carb Rezepte

Warum wir dieses Rezept lieben

Kartoffelpuffer gehören zu den beliebtesten deutschen Gerichten, aber sind in der Regel reine Kalorienbomben.

Da kommt eine gesündere Low Carb (und sogar ketogene) Variante mehr als gelegen, um den Hunger auf Kartoffelpuffer zu stillen.

Unsere Zucchini-Laibchen sind super schnell zubereitet, wenn du eine oder mehrere große Pfannen besitzt.
Und sie können im Voraus als Meal Prep vorbereitet und in einer Mikrowelle leicht wieder aufgewärmt oder auch kalt genossen werden.

Anstelle des Kokosmehls kannst du natürlich auch Alternativen wie z.B. Dinkelmehl einsetzen.
Bedenke jedoch, dass du eventuell etwas mehr Mehl verwenden musst und sich dadurch der Kohlenhydratanteil des Rezeptes erhöht.

Egal welches Mehl du jedoch verwendest, durch das Abtropfen der Zucchini in einem Sieb und die untergehobenen Eier, ergibt sich eine solide Masse, die du gut anbraten kannst.

Besondere Zutaten in diesem Rezept

Zucchini

Die Zucchini, ein Gemüse aus der Familie der Kürbisgewächse, ist ein wertvoller Lieferant für das Vitamin B1.
Dieses ist wichtig für die Gewinnung und Speicherung für Energie und Instandhaltung des Nerven- und Herzmuskelgewebes.

Ein Mangel an Vitamin B1 kann sich in Müdigkeit und einem schlechten Gedächtnis äußern, aber auch zu Ödemen oder Herzmuskelschwäche führen.

Die empfohlene Tagesmenge ist durch ca. 500g Zucchini gedeckt.

Neben dem Vitamin B1 sind andere nennenswerte Vitamine, Beta-Carotin (wird vom Körper in Vitamin A umgewandelt), Vitamin C und weitere B-Vitamine. An Mineralien enthält die Zucchini Calcium, Magnesium und Eisen.

Durch den großen Wassergehalt haben sie einen geringen Energiewert von ca. 20kcal pro 100g und eignen sich durch ihre günstige Nährstoffverteilung als ein ideales Gemüse zum Abnehmen.

Zucchini Laibchen sind ideal zum Abnehmen - unsere Zucchini Puffer sind besonders lecker

Zucchini-Laibchen

No ratings yet
Dauer 25 Minuten
Portionen 2 Personen
Kalorien 662kcal
Ausstattung
Zutaten
  
  • 4 mittelgroße Zucchinis
  • 4 Eier
  • 150 g Kokosmehl*
  • 2 EL Petersilie
  • Prise Knoblauchpulver
  • Prise Zwiebelpulver
  • Prise Salz
  • 2 EL Olivenöl*
Anleitungen
 
  • Die Zucchini in ein großes Sieb reiben, mit Salz bestreuen und die Masse 10 Minuten abtropfen lassen.
  • Die Zucchini-Masse auf ein oder mehrere Küchentücher geben und über der Spüle auswringen, um das überschüssige Wasser auszupressen.
  • In einer großen Schüssel die Zucchini-Masse mit den Eiern, dem geriebenen Parmesan, dem Kokosmehl, der Petersilie, dem Knoblauchpulver und dem Zwiebelpulver verrühren und beiseite stellen.
  • Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und für jedes Laibchen jeweils einen gehäuften EL der fertigen Masse in die Pfanne geben, mit einem Pfannenwender etwas plattdrücken und dann ebenso von der anderen Seite anbraten (ca. 3 Minuten pro Seite).
  • Die fertiggebratenen Laibchen auf Küchentücher geben, um überschüssiges Fett zu entfernen.
Nährwerte pro Portion
Kalorien: 662kcal (33%)Kohlenhydrate: 15g (5%)Protein: 49g (98%)Fett: 51g (78%)
Schlagwörter Low Carb, Schnelles Gericht
Hast du dieses Rezept schon ausprobiert?Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat

1 Gedanke zu „Zucchini-Laibchen“

  1. 5 stars
    Sehr lecker.Da die Mengenangabe von Parmesan nicht in der Zutatenliste war, habe ich grob geschätzt ca. 50g. Vielleicht wäre es hilfreich es nachträglich einzutragen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept:




Endlich: Abnehmen mit Plan und Freude!

Der bewährte Profi-Abnehmplan, den unsere Ernährungsberater für dich entwickelt haben, ist für kurze Zeit gratis erhältlich! Die glasklare Anleitung, um ohne Heißhunger oder Jojo-Effekt endlich dein Wunschgewicht zu erreichen! Ein Must-have!

Garantiert sofort umsetzbar!