Griechischer Salat

Kategorie: Low Carb Rezepte

Abnehmen kann auch ohne Einschränkungen funktionieren! Du darfst dich vielmehr über täglich leckere Gerichte freuen - sogar dein Lieblingsessen ist nicht tabu.

Wie das funktioniert?

Ganz einfach: Mit intuitiver Ernährung. Die Ernährungsexpertin Dr. med. Mareike Awe verrät dir in einem kostenlosen Online-Workshop Schritt für Schritt, wie du ohne Kalorienzählen genussvoll abnehmen und deinen Wohlfühlkörper erreichen kannst.

Warum wir dieses Rezept lieben

In unter 10 Minuten hast du diesen griechischen Salat fertig zubereitet und kannst ihn direkt oder auch erst später genießen.

Geeignet ist der griechische Salat sowohl für eine Low Carb und sogar eine ketogene Ernährung und damit ein ideales Rezept zum Abnehmen.

Das frische, knackige Gemüse wird durch die Würze des Vinaigrette-Dressings und der Salzigkeit des Feta abgerundet.

Der griechische Salat glänzt ebenso mit 19g Protein pro Portion.

Du kannst das Rezept für diesen Salat auch verdoppeln oder verdreifachen und als ein Mealpreprezept nutzen um es mit ins Büro zu bringen oder schnell im Homeoffice aus dem Kühlschrank zu nehmen und in der Mittagspause zu verspeisen.

Besondere Zutaten in diesem Rezept

Rote Zwiebeln

Die ätherischen Öle in roten Zwiebeln sind der Grund, warum viele Menschen beim Schneiden anfangen zu weinen. Das Tränen treibende Lauchgemüse ist dafür ein altes Heilmittel, wenn es roh gegessen wird.

In roten Zwiebeln sind vor allem Antioxidanzien und Schwefel-Verbindungen, wodurch die scharfen, brennenden Gerüche entstehen, enthalten.

Diese geben den roten Zwiebeln ihre entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften, wodurch Husten und Ohrenschmerzen gemildert und der Cholesterinspiegel gesenkt werden können. Außerdem dienen die in den Schwefel-Verbindungen enthaltenen Bausteine dem Aufbau der Aminosäure Taurin.

Das Taurin signalisiert dem Gehirn, Hormone auszuschütten, die die Fettverbrennung hochfahren.

Rote Zwiebeln sollten immer frisch angeschnitten werden, da sich die wichtigen Stoffe schnell verflüchtigen.
Schon das Verzehren von vier-sechs Portionen in der Woche erzielen die gesundheitsfördernde Wirkungen.

Auch außerhalb der Küche gelten rote Zwiebeln als ein pflanzliches Hausmittel, das z. B. bei Insektenstichen oder zur Inhalation bei einer Erkältung angewandt werden kann.

Griechischer Salat Low Carb Rezept

Griechischer Salat

No ratings yet
Dauer 20 Minuten
Portionen 2 Personen
Kalorien 895kcal
Zutaten
  
  • 150 g Grüne Paprika
  • 400 g Gurke
  • 200 g Cherrytomaten
  • 90 g Schwarze Oliven
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Feta
  • 80 ml Olivenöl*
  • 40 ml Balsamico-Essig
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • 1 TL Dill getrocknet
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
Anleitungen
 
  • Die grüne Paprika und Gurke in mundgerechte Stücke schneiden. Die Cherrytomaten und Oliven halbieren und die Zwiebeln und die Knoblauchzehen klein würfeln. Den Feta ebenfalls in ca. 1cm große Würfel schneiden.
  • Das Olivenöl mit dem Balsamico-Essig, dem Knoblauch, dem Oregano, dem Dill, dem Salz und dem Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermischen.
  • Die restlichen Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen, das Dressing darüber schütten und dieses gut unter den Salat heben.
  • Nach Wunsch noch mit mehr Salz und Pfeffer abschmecken.
Nährwerte pro Portion
Kalorien: 895kcal (45%)Kohlenhydrate: 28g (9%)Protein: 19g (38%)Fett: 79g (122%)
Schlagwörter Low Carb, Schnelles Gericht
Hast du dieses Rezept schon ausprobiert?Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept:




Endlich: Abnehmen mit Plan und Freude!

Der bewährte Profi-Abnehmplan, den unsere Ernährungsberater für dich entwickelt haben, ist für kurze Zeit gratis erhältlich! Die glasklare Anleitung, um ohne Heißhunger oder Jojo-Effekt endlich dein Wunschgewicht zu erreichen! Ein Must-have!

Garantiert sofort umsetzbar!