Gebackene Kichererbsen

Gebackene Kichererbsen sind ein toller Snack für Fernsehabende

Gebackene Kichererbsen

Dauer 20 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 198kcal
Ausstattung
  • Sieb
  • Löffel
  • Schüssel*
  • Backpapier
  • Backofen
Zutaten
  
Grundrezept
  • 2 Dosen Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
Variation 1
  • 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Salz
Variation 2
  • 170 g Ahornsirup
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Chilipulver
Variation 3
  • 4 EL Edelhefeflocken
  • 2 TL Trüffelöl
Variation 4
  • 4 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 2 Limetten
Variation 5
  • 1 TL Thymian
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Dill
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Pfeffer
Anleitungen
 
  • Die Kichererbsen in einem Sieb abspülen, bis das Wasser klar ist. Diese dann mit Küchentüchern trocknen.
  • Die Kichererbsen in einer großen Schüssel mit Olivenöl beträufeln und dieses gut einmassieren.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Kichererbsen darauf geben und für 25 Minuten backen.
  • Die Kichererbsen nun wieder in die Schüssel geben und mit deiner gewünschten Gewürzmischung bedecken Diese gut unterrühren. Die gewürzten Kichererbsen wieder auf das Backblech geben und für weitere 10 Minuten backen. Die gebackenen Kichererbsen schmecken am besten warm.

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept: