Langsam essen – Schneller abnehmen

Langsam essen und dadurch schneller abnehmen. Dies erscheint zunächst wie ein Widerspruch.

Gerade in der heutigen hektischen Zeit greifen wir immer mehr zu Fertiggerichten und Fastfood. Es muss eben schnell gehen. Für viele Menschen hat das Essen einfach keinen hohen Stellenwert mehr.

Doch dies ist ein fataler Irrtum, der sich auf Dauer rächen wird. Denn schnell essen macht dich dicker und führt z.B. zu Verdauungsproblemen.

Um also nicht wie die beleibte, gestresste Masse der Gesellschaft zu enden, entscheide dich noch heute dafür, langsamer zu essen und deine Mahlzeit bewusst zu genießen.

Langsam essen hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Wenn du langsamer isst, wirst du weniger essen. Und weniger essen bedeutet, dass du weniger Kilokalorien zu dir nimmst und schneller an Gewicht verlierst.
  • Langsam essen ist besser für deine Verdauung. Du hast weniger Sodbrennen und Blähungen.
  • Essen wird wieder zum Genuss. Du achtest mehr auf die feinen Unterschiede im Geschmack und lässt dein Essen auf der Zunge zergehen.
  • Dadurch, dass du dir bewusst mehr Zeit für deine Mahlzeit nimmst, reduzierst du deinen Stress und beugst dich nicht dem stressigen Alltag.

Warum macht langsam essen schneller satt?

Mehrere Studien haben belegt, dass langsames essen schneller zur Sättigung führt. Dies hat einen einfachen Grund.

Dein Sättigungsgefühl setzt ca. 15 bis 20 Minuten nach dem ersten Bissen ein. Erst dann hat dein Körper die Chance, dir anzuzeigen, dass er satt ist.

Wenn du in diesen 20 Minuten also schnell ist, hast du bereits zu viel Nahrung zu dir genommen, bevor dir dein Körper ‘Stopp’ sagen kann. Wenn du hingegen langsamer isst, kommt es zu einem viel stärkeren Anstieg der sättigenden Hormone, wodurch du schneller satt bist.

Langsam essen lernen

Seit unserer Kindheit haben wir uns ein bestimmtes Essverhalten angewöhnt. Heute achten wir gar nicht mehr richtig darauf, wie schnell wir essen.

Damit du von nun an schneller abnimmst, ist es wichtig, dass du dich bewusst auf das Essen konzentrierst. Plane genügend Zeit für die Mahlzeit ein. Erhole dich vom stressigen Alltag und genieße.

Hier weitere Tipps, um langsamer zu essen:

  • Iss in Gesellschaft. So kannst du dich mit anderen unterhalten und lässt dir automatisch mehr Zeit für dein Essen.
  • Achte darauf, wie oft du kaust. Die meisten von uns kauen ca. 10 Mal bevor sie ihr Essen herunterschlucken. Versuche dich über die Zeit auf 20 bis 30 Mal Kauen zu steigern. Allein dadurch wirst du schon länger für eine Mahlzeit brauchen.
  • Nimm nur kleine Bissen zu dir.
  • Lass dein Essen auf der Zunge zergehen und versuche die verschiedenen Zutaten herauszuschmecken.
  • Mache immer mal wieder für 30 Sekunden eine Essenspause und lege dein Besteck zur Seite.

Mit der Zeit wird es dir gelingen, langsamer zu essen und deine Mahlzeit mehr zu genießen. Du erhöhst deine Lebensqualität und nimmst sogar schneller ab. Um den Abnehmerfolg noch zu steigern, kannst du zusätzlich den magischen Teller benutzen.


Links zu den Studien:
1. Studie japanischer Wissenschaftler
2. Studie der medizinischen Fakultät der Universität Athen