4 Tipps damit du nicht mehr auf Abnehmlügen hereinfällst und richtig abnehmen kannst

Du suchst im Internet nach Informationen zum erfolgreichen Abnehmen und stellst nach einer Weile fest, dass so ziemlich jeder etwas anderes behauptet.

Auf einer Internetseite wird eine bestimmte Crash-Diät angepriesen, die umgehenden Erfolg ohne große Mühe verspricht und das Wundermittel für den Traumkörper schlechthin sein soll. Auf der nächsten Seite schreibt dann ein selbsternannter “Experte”, dass du nur durch eine langfristige Lebensumstellung mit richtig viel Sport abnehmen kannst.

In der Folge weißt du irgendwann gar nicht mehr, was du noch glauben sollst. So fällt es dir natürlich schwer, die richtigen und hilfreichen Informationen zu finden. Du fragst dich, was denn jetzt stimmt und weißt nicht, wie du nun erfolgreich abnehmen sollst. Dadurch steigt die Gefahr, dass du falsch handelst und nicht abnimmst.

Wie kannst du also dafür sorgen, dass du nicht mehr auf Abnehmlügen und Fehlinformationen hereinfällst und wie kannst du herausfinden, was stimmt und dir wirklich beim Abnehmen hilft?

4 Tipps damit du richtiges von falschem Wissen unterscheiden kannst

  1. Sei neugierig. Bilde dich weiter. Je mehr du weißt und je mehr Informationen dir zur Verfügung stehen, desto leichter wirst du herausfinden, ob das Gelesene stimmt oder nicht. Lies daher zu einem bestimmten Thema immer mindestens 5 bis 10 verschiedenen Quellen.
  2. Glaube nicht alles, was zum Thema Abnehmen geschrieben wird. Nicht jeder Experte ist auch wirklich einer. Glaube nicht gleich alles, was irgendwo geschrieben ist. Es gilt: Je häufiger du die gleiche Information von unabhängigen, verlässlichen Quellen liest, die im Idealfall auf aussagekräftige Studien verweisen, desto wahrscheinlicher ist sie auch richtig.
  3. Finde es für dich selbst heraus. Zum Beispiel behauptet eine Internetseite, dass es besser ist, 6 Mahlzeiten am Tag zu essen. Gegensätzlicher Meinung ist eine andere Seite, die behauptet, dass 2 Mahlzeiten pro Tag ausreichen. Was sollst du jetzt glauben? Ganz einfach: keins von beidem. Teste es einfach. Probiere beides für jeweils 1 Woche aus und schau, womit du leichter zurecht kommst und was dich gut fühlen lässt.
  4. Suche nach Erfahrungsberichten. Kennst du jemanden, der erfolgreich abgenommen hat und das Gewicht jetzt auch hält? Wenn ja, dann frage diese Person, wie sie es geschafft hat und was ausschlaggebend für ihren Erfolg war. Wenn nein, suche in Abnehmforen nach Menschen, die ihr Wunschgewicht schon erreicht haben und schreibe sie einfach mal an. Die meisten werden sich freuen, von ihren Erfolgen berichten zu dürfen und helfen dir gerne weiter.

Mit den richtigen Informationen vermeidest du Fehler bei deinem Abnehmen und nimmst schneller ab. Du fällst nicht den Lügen selbsternannter Experten zum Opfer und erreichst dein Wunschgewicht auf direktem Weg.

Wir von Gesunde Pfunde versprechen hiermit feierlich, dass wir unser Möglichstes tun, dir immer die richtigen Informationen und das nützlichste Wissen zu liefern, so dass du erfolgreich abnehmen wirst.