Endlich: Erbsen und Möhren aus der Dose richtig zubereiten

Auch wenn Erbsen und Möhren aus der Dose sicherlich nicht so gesund und lecker sind wie frisches Gemüse, können sie dennoch eine leckere Beilage darstellen.

Entscheidend für den Geschmack ist jedoch die richtige Zubereitung.

In diesem Beitrag verraten wird dir, wie du Erbsen und Möhren aus der Dose richtig zubereitest, mit welchen kleinen Tricks diese verfeinert werden können und womit sich das Dosengemüse kombinieren lässt.

Erbsen und Möhren aus der Dose richtig warmmachen

Bereits beim Warmmachen von Erbsen und Möhren aus der Dose oder dem Glas kannst du viel falsch machen.

Leider wird Dosengemüse in vielen Fällen in kürzester Zeit unter großer Hitze erwärmt. Dadurch verkocht das Gemüse schnell.

Damit deine Erbsen und auch die Möhren nach dem Erwärmen bissfest und lecker sind, kannst du aus zwei verschiedenen Methoden wählen, die sich in der Praxis bewährt haben.

Methode 1: Erbsen und Möhren im Topf erwärmen

Erbsen und Möhren aus der Dose richtig zubereiten - die besten Tipps

Die klassische Zubereitung von Dosengemüse wie Erbsen und Möhren erfolgt in einem Kochtopf.

Gesamtzeit: 20 Minuten

Schritt 1: Dose öffnen, Wasser entleeren

Öffne die Dose zunächst mit einem Dosenschneider, belassen den abgetrennten Deckel jedoch auf der Dose. Gieße im Anschluss das enthaltene Wasser über dem Spülbecken ab.

Achtung: Du benötigst beim Erwärmen später kein Wasser. Die Erbsen und Möhren werden nur erwärmt und nicht gekocht!

Schritt 2: Topf vorbereiten

Gib im zweiten Schritt zunächst ein wenig Butter in den Topf und erhitze diesen, bis die Butter zerläuft und Bläschen bildet.

Je nachdem, ob du an dieser Stelle dein Dosengemüse bereits verfeinern möchtest (dazu gleich im nächsten Kapitel mehr), kannst du hier zum Beispiel Zwiebel- oder Speckwürfel hinzugeben und knusprig anbraten.

Schritt 3: Dosengemüse in den Topf geben

Gib nun Erbsen und Möhren in den Topf und lasse diese bei mittlerer Hitze langsam erwärmen.

Unter gelegentlichem Rühren wird das Gemüse jetzt langsam erhitzt. Sobald es zu dampfen beginnt, solltest du den Topf vom Herd nehmen. Das deutet nämlich darauf hin, dass die Erbsen / Möhren bereits kochen.

Wichtig: Dosengemüse ist bereits vorgekocht. Es geht also wirklich nur darum, es zu erwärmen. Ein Kochen ist auf jeden Fall zu vermeiden!

Schritt 4: Würzen

Im letzten Schritt kannst du das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

Methode 2: Erwärmen in der Mikrowelle

Wenn es schnell gehen soll, dann kannst du Erbens und Möhren aus der Dose auch in einer Mikrowelle erwärmen.

Achtung: Bei dieser Methode verkocht das Gemüse rasch. Taste dich also langsam an die gewünschte Temperatur heran und wähle eine mittlere Wattzahl.

Öffne zunächst die Dose und lasse das gesamte darin enthaltene Wasser über dem Spühlbecken abtropfen. Im Anschluss solltest du Erbsen und Möhren in ein geeignetes Gefäß umschütten, das in einer Mikrowelle verwendet werden kann.

Wir empfehlen, das Gemüse in Etappen zu erwärmen und gelegentlich umzurühren.

Sobald du feststellst, dass Erbsen und Möhren beginnen zu dampfen, ist das Gemüse warm und sollte aus der Mikrowelle entnommen werden.

Erbsen und Möhren aus der Dose verfeinern

Erbsen und Möhren aus der Dose schmecken meist etwas fad. Durch einfache Tricks kannst du aus diesem Gemüse jedoch eine leckere Beilage zu jedem Gericht machen (passende Hauptspeisen im nächsten Kapitel).

Wir verraten dir an dieser Stelle 4 Möglichkeiten, um Erbsen und Möhren aus der Dose zu verfeinern.

#1: Speckwürfel

Erbsen und Möhren aus der Dose lassen sich mit Speckwürfeln toll verfeinern

Mithilfe von Speckwürfeln erweiterst du das Gemüse durch eine kleine Fleischbeigabe.

Sofern du Erbsen und Gemüsen in einem Topf erwärmst, kannst du die Speckwürfel hier in Butter anbraten, bevor du das Gemüse hinzugibst. Sofern du die Erwärmung in einer Mikrowelle gewählt hast, kannst du die Speckwürfel in einer Pfanne anbraten und im Anschluss hinzugeben.

Die angebratenen Speckwürfel verfeinern das Dosengemüse um herrliche Röstaromen. Wir sind uns sicher, dass du diese Kombination lieben wirst!

#2: Zwiebel

Ähnliche wie Speckwürfel geben auch gehackte Zwiebeln ein besonders Aroma. Eine tolle Möglichkeit der Verfeinerung für Vegetarier und Veganer.

Geh bei der Zubereitung analog der oben beschriebenen Zubereitung der Speckwürfel vor.

Tipp: Mit Mehlschwitze (Kombinationsmöglichkeit #4) kombinieren!

#3: Sahne

Sahne gibt dem Dosengemüse einen besonderen Geschmack und macht es noch saftiger.

Achtung: Ein Schuss Sahne reicht – du möchtest keine Sahnesoße 😅

#4: Mehlschwitze

Sofern du die Erbsen und Möhren in einem Topf erhitzt, kannst du durch eine Mehlschwitze den Geschmack toll verfeinern.

Bring hierzu zunächst eine Butter im Topf zum Verlaufen und gib im Anschluss ein wenig Mehl hinzu. Unter stetigem Rühren verbinden sich Mehl und Butter zu einer dickflüssigen Masse.

Im Anschluss kannst du die Erbsen und Möhren in den Topf geben und mit der Mehlschwitze vermengen.

Übrigens: In der Mehlschwitze können Zwiebeln enthalten sein. Das gibt einen noch besseren Geschmack. Hierfür Zwiebelwürfel vor der Zugabe von Mehl glasig anbraten.

#5: Kräuter und Gewürze

Durch Kräuter und Gewürze kannst du die Erbsen und Möhren aus der Dose nach Belieben verfeinern. Besonders geeignet sind:

  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie
  • Majoran
  • Bärlauch

Erbsen und Möhren aus der Dose kombinieren: 4 Vorschläge

Als eigenständiges Gericht sind Erbsen und Möhren aus der Dose nicht geeignet.

Als leckere Beilage (insbesondere, wenn du diese wie im vorherigen Kapitel beschrieben verfeinerst) hingegen umso mehr!

Im Folgenden präsentieren wir dir Vorschläge, mit denen sich Erbsen und Möhren aus der Dose zu einem herrlichen Hauptgericht kombinieren lassen.

Vorschlag 1: Fleischpflanzerl / Frikadellen

Wir lieben Erbsen und Möhren aus der Dose in Kombination mit leckeren Fleischpflanzerl.

Ein wirklich schnelles Gericht, das du perfekt im stressigen Berufsalltag zubereiten kannst und ohne Frage auch deine Kinder lieben werden. Du benötigst lediglich frisches Hackfleisch (sowie Eier und ein Brötchen für die Masse) und das Dosengemüse.

Vorschlag 2: Gebratener Lachs

Gebratener Lachs (frischer Lachs, kein Räucherlachs) passt ebenfalls hervorragend zu Dosengemüse.

Besonders lecker schmeckt dieser direkt vom Grill.

Vorschlag 3: Steak

Ein frisches Rinder- oder Putensteak und dazu Dosengemüse ist ein leckeres Hauptgericht.

Probiere es unbedingt aus!

Vorschlag 4: Grillkäse

Für Vegetarier und Veganer eignet sich besonders die Kombination von Erbsen und Möhren aus der Dose mit einem leckeren Grillkäse.

Häufig gestellte Fragen

Muss man Erbsen und Möhren aus der Dose kochen?

Nein, Erbsen und Möhren aus der Dose dürfen nicht kochen. Daher benötigst du auch kein Wasser. Erwärme diese lediglich in der Mikrowelle oder in einem Topf. Sobald das Gemüse zu dampfen beginnt, ist es fertig.

Sind Erbsen und Möhren aus der Dose gesund?

Dosengemüse ist konserviert. Um diesen Effekt zu erzielen, kommt häufig Salzwasser (bei Dosenobst sogar Zucker) zum Einsatz. Daher ist frisches Gemüse oder auch Tiefkühlgemüse immer besser als Dosengemüse.

Welche Alternativen gibt es zu Erbsen und Möhren aus der Dose?

Natürlich solltest du im Idealfall immer frisches Gemüse verwenden, sofern das möglich ist. Auch Gemüse aus der Tiefkühltruhe ist frei von Zusätzen und kann als Alternative zu Erbsen und Möhren aus der Dose verwendet werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar