[Werbung]

Biogena One vs. AG1: Welche Greens sind besser?

Biogena One vs. AG1: Welche Greens sind besser?

Biogena One und AG1 treten automatisch auf den Plan, wenn du auf der Suche nach einem Greens-Pulver bist.

Beides sind absolute Premium-Produkte, die sich bei unserem Greens-Test verdientermaßen mit deutlichem Abstand vor der Konkurrenz den ersten Platz teilen.

In diesem Beitrag stellen wir den direkten Vergleich an: Biogena One vs. AG1.

Wer gewinnt diese Challenge?

Hier kommt die Antwort!

Hinweis: Wir haben sowohl Biogena One als auch Athletic Greens AG1 umfangreich getestet. Hier findest du die Beiträge:

⚠️ Top-Tipp: Beide Hersteller bieten eine tolle Geld-zurück-Garantie. Warum also nicht beide Greens selbst zu Hause testen und dann entscheiden. Hier kommst du zu AG1*, hier geht es zu Biogena One*. Rabattcode bitte nicht vergessen!

Werbelinks sind mit * markiert. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Mehr erfahren.

Zusammenfassung unserer Vergleichs

KategorieBiogena OneAthletic Greens AG1Ergebnis
Inhaltsstoffe99 Inhaltsstoffe, Vitamin D enthalten, Süßstoff: Sucralose75 Inhaltsstoffe, Vitamin D nur durch Zugabe, Süßstoff: Stevia Biogena One
AlltagstauglichkeitMonatspack mit 30 Sachets. Einfache Zubereitung.Wahl zwischen klassischem Pulver oder Sachets (Travel Packs). Einfache Zubereitung.Unentschieden
GeschmackDominante Apfel-Kiwi-NoteSehr lecker im GeschmackAG1
QualitätPremium-Produkt, hochwertige Verpackung und Zubehör.Premium-Produkt mit erstklassiger QualitätUnentschieden
Preis-Leistungs-VerhältnisKosten: ca. 82 € pro Monat Kosten: 87 € für Monatspackung, 97 € für Travel PacksUnentschieden

#1: Inhaltsstoffe

Bei einem Nahrungsergänzungsmittel sind insbesondere die Inhaltsstoffe von elementare Bedeutung. Daher sind sie auch die erste Kategorie, die wir genauer unter die Lupe nehmen wollen.

Biogena One

Die Zahl ist beinahe unglaublich: 99 Inhaltsstoffe finden sich in Biogena One.

Das sind:

  • 13 Vitamine
  • 11 Mineralstoffe & Spurenelemente
  • 3 Aminosäuren
  • 10 Lacto- und Bifidobakterienstämme
  • 4 Carotinoide
  • 2 Vitalpilze
  • 2 Algen
  • 49 ausgesuchte Botanicals
  • 5 weitere Powerstoffe

Ein Highlight ist hier Wasabi-Pulver, das in Österreich kultiviert wird und in keinem anderen Greens-Pulver zu finden ist, das wir getestet haben.

Athletic Greens AG1

Auch die Zutatenliste von AG1 kann sich sehen lassen. Hier finden sich 75 verschiedene Inhaltsstoffe, die wir in diesem Beitrag genauer unter die Lupe genommen haben.

Zwischenergebnis

Biogena One enthält knapp 25 % mehr Inhaltsstoffe als AG1.

Das allein würde jedoch nicht genügen, um den Sieg in dieser Kategorie einzufahren. Zusätzlich für Biogena One spricht jedoch die Tatsache, dass Vitamin D bereits enthalten ist. Bei AG1 muss dieses extra hinzugegeben werden.

Bei Produkte sind übrigens vegan und frei von Zucker. Biogena One süßt mit Sucralose, bei AG1 kommt Stevia zum Einsatz.

Was hier besser oder schlechter ist, können wir in diesem Beitrag nicht beleuchten, das würde den Rahmen sprengen. Wenn dich das Thema interessiert, schau dir unbedingt den Beitrag von Healthline an.

Erster Punkt für Biogena One.

#2: Alltagstauglichkeit

Nichts ist nerviger als ein Nahrungsergänzungsmittel, das jeden Tag auf sehr komplexe Weise zubereitet werden muss.

Daher ist die Alltagstauglichkeit die zweite wichtige Kategorie, die wir uns anschauen.

Biogena One

Ein Monatspack Biogena One besteht aus 30 Sachets, die das Greens-Pulver enthalten. Dieses musst du lediglich im Shaker mit Wasser mischen, um einen fertigen Drink zu erhalten.

Biogena Sachets

Der Shaker ist im Starterpaket enthalten.

Die Sachets können platzsparend gelagert und problemlos transportiert werden. Außerdem sind die Greens darin besonders lange haltbar.

Besser geht es nicht!

Athletic Greens AG1

Bei AG1 hast du die Wahl: Entweder du entscheidest dich für das klassische Pulver in der Monatspackung, das mithilfe eines Portionierungslöffels in den Shaker gefüllt und mit Wasser vermischt werden muss, oder du wählst ebenfalls die Sachet-Form, bei AG1 Travel Packs genannt.

AG1 Traveler Packs

Wählst du AG1 in Vorteilspack, kannst du etwas Geld sparen.

Zwischenergebnis

Beide Pulver bieten abgepackte Sachets an, die wir als hervorragend bewerten. Zudem gibt es in den Starter-Sets beider Hersteller sehr hochwertige Shaker, die das Mischen der Greens mit Wasser zum Kinderspiel machen.

Das Ergebnis in dieser Kategorie lautet also: Unentschieden.

#3: Geschmack

Da du das Greens-Pulver deiner Wahl täglich trinken solltest, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, ist natürlich ein auch der Geschmack ein wichtiges Kriterium für Qualität.

Welches Produkt schmeckt besser: AG1 oder Biogena One?

Biogena One

Biogena One besitzt eine sehr dominante Apfel- und Kiwi-Note, du uns persönlich im Rahmen unserer Tests nicht zu 100 % überzeugt hat.

Es gibt jedoch auch viele Tester, die das anders sehen…

Geschmack ist eben Geschmackssache. Klingt komisch, ist aber so 😎.

Athletic Greens AG1

Wir nutzen AG1 bereits seit vielen Jahren und können behaupten, die aktuelle AG1-Rezeptur ist die beste, die es je gab.

Der Drink ist wirklich lecker!

AG1 Geld sparen Aktion

Zwischenergebnis

Der Geschmack von AG1 hat uns ein wenig mehr überzeugt. Auch wenn schlussendlich nur Nuancen über Sieg und Niederlage in dieser Kategorie entscheiden, geht der Punkt an AG1

#4: Qualität

Hier brauchen wir gar nicht viele Worte verlieren: Sowohl AG1 als auch Biogena One sind absolute Premium-Produkte, die im Hinblick auf Qualität wirklich keine Wünsche offenlassen.

AG1 und Biogena One haben beide enorme Qualität

Von der Verpackung über die mitgelieferte Zubehör bis zu den Greens selbst verdienen beide Hersteller die Note 1+.

Unentschieden!

#5: Preis-Leistungs-Verhältnis

Wir haben uns dazu entschieden, in dieser Kategorie bewusst nicht den reinen Preis, sondern das Preis-Leistungs-Verhältnis unter die Lupe zu nehmen.

Beide Produkte sind unter den Greens die absoluten Premium-Brands, die folglich natürlich einen höheren Preis als die Konkurrenz aufrufen müssen.

Die Frage, die sich jedoch stellt: Können die Produkte diesem Preis gerecht werden?

Wir sagen ganz klar: Ja!

Biogena One kostet dich, nach Abzug des Gesundepfunde-Gutscheincodes, zwar knapp 82 € pro Monat, dafür bekommst du ein hochwertiges Greens-Pulver mit 99 Inhaltsstoffen.

Bei AG1 kostet dich die Monatspackung 87 €, die Travel Packs 97 €. Auch hier bekommst du jedoch ein wirklich gutes Produkte, das keine Wünsche offenlässt. Allein das AG1-Starter-Kit ist wirklich top!

AG1 Geld sparen Aktion

Auch hier lautet das Ergebnis also: Unentschieden.

Endergebnis: Biogena One vs. Athletic Greens AG1

Nach einem detaillierten Blick auf fünf verschiedene Kategorien lässt sich im Rennen “Biogena One vs. AG1” kein Gewinner führen.

Wir sind von beiden Produkten überzeugt.

Beide Hersteller bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und stellen dir ein sehr hochwertiges Produkt zur Verfügung.

Unser Rat: Teste beide! Schließlich bieten beide Hersteller eine Geld-zurück-Garantie. Bei Biogena One sind das 30 Tage, bei AG1 sogar stolze 90 Tage.

Worauf wartest du also noch?

Teste jetzt Biogena One* und teste jetzt Athletic Greens AG1*!

Häufig gestellte Fragen

Gibt es einen Rabattcode bei Biogena One?

Ja, den gibt es. Du musst im Rahmen der Bestellung lediglich den Code “Gesundepfunde” eingeben und dir werden 5 % des Kaufpreises direkt abgezogen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Werbelinks sind mit * markiert. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Mehr erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner