15 genial leckere Beilagen zu Chili con Carne

Ob du Chili con Carne oder Chili sin Carne servieren willst: Der würzige Eintopf ist die ideale Mahlzeit in Herbst und Winter. Doch was passt dazu?

Mit unseren 15 genialen und leckeren Beilagen hast du die passende Inspiration für den nächsten Chili-Abend – von veganen Varianten bis hin zu ausgefallenen Gerichten.

Bist du bereit für neue Ideen und Chili-Beilagen? Los geht’s!

In diesem Beitrag erfährst du, welche Beilagen zu Chili con Carne und Chili sin Carne passen, bekommst Tipps für Toppings und Kombinationen. Dadurch kannst du ein ganzes Menü servieren, für Überraschungen sorgen und vor allem Chili ganz neu genießen.

Werbelinks sind mit * markiert. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Mehr erfahren.

Beilagen für Chili sin Carne und Chili con Carne

Chili con Carne Beilagen: Was isst man zu Chilli con Carne?

Chili con Carne ist nicht nur lecker und sättigend, sondern wärmt auch wunderbar von innen heraus.

An sich handelt es sich bei dem Eintopf bereits um ein komplettes Gericht – mit den richtigen Beilagen kannst du es allerdings noch besser machen oder einfach für Abwechslung sorgen.

Aber sei gewarnt: Unsere Tipps regen den Appetit an!

Beilage für Chili con Carne #1: Sour Cream oder Crème fraiche

Genau genommen handelt es sich hierbei nicht um eine Beilage, sondern um ein Topping.

Allerdings können Sour Cream oder Crème fraiche dem Chili das gewisse Etwas verleihen.

Zudem sind sie ein toller Tipp, wenn das Chili sin Carne oder Chili con Carne etwas zu scharf geworden ist.

Beilage für Chili con Carne #2: Cheddar

Mit geriebenem Cheddar-Käse als Topping wird aus deinem Chili die ideale Kombination aus cremig, süß und scharf.

Gut untergerührt zieht der Käse zudem leckere Fäden. Nicht zuletzt dadurch ist diese Kombination ein absolutes Muss für alle Käse-Liebhaber.

Beilage für Chili con Carne #3: Maisbrot

Maisbrot ist ein Klassiker zum Chili und gehört in Texas ebenso zu dem Gericht wie Cheddar.

Dazu lässt es sich spielend einfach und schnell machen und trägt zur Sättigung bei.

Der leicht süßliche Geschmack hilft wunderbar gegen die Schärfe von Chili con Carne. Wenn du es beim Würzen also etwas zu gut gemeint hast, kann Cornbread auf leckere Art und Weise neutralisieren.

Beilage für Chili con Carne #4: Brotstangen

Knusprige Brotstangen sind nicht nur einfach zuzubereiten und ideal zum Knabbern, sondern passen ebenso zu Chili con Carne.

Zudem kannst du sie ganz einfach nach Lust und Laune abwandeln.

Dafür geeignet sind unter anderem die folgenden Zutaten:

  • Gewürze
  • Käse
  • Knoblauch
  • Kräuter
  • Mohn
  • Sesam

Frisches Brot, Brotchips oder Croutons funktionieren als Beilagen oder Einlagen für Chili con Carne ebenfalls.

Beilage für Chili con Carne #5: Laugenbrezeln

Etwas ungewöhnlich, aber gerade dadurch interessant sind Laugenbrezeln zum Chili con Carne.

Wenn du keine Lust hast, sie selbst frisch zu backen, kannst du die tiefgekühlte Variante nutzen.

Beilage für Chili con Carne #6: Salat

Darf es frisch, knackig, gesund und kalorienarm sein?

Dann ist Salat mit reichlich frischem Gemüse die beste Wahl. Eine Kombination aus Radieschen, Gurke, Tomaten, Karotten und einem leckeren Dressing auf Babyspinat oder Feldsalat passt bestens zu Chili sin Carne oder Chili con Carne.

Beilage für Chili con Carne #7: Tacos

Hast du noch Chili übrig und möchtest es auf eine kreativere Art servieren oder hast du einfach Lust auf etwas Neues?

Dann sind Tacos die optimale Wahl. Die knusprigen Hüllen lassen sich problemlos damit befüllen. Zusätzlich kannst du weitere Toppings darauf geben und deine Tex-Mex-Leckerei damit abrunden.

Unser Tipp: Lass das Chili etwas dicker einkochen, damit es in den Tacos bleibt.

Beilage für Chili con Carne #8: Grilled Cheese

Grilled Cheese Sandwiches sind zwar nicht gerade eine leichte und kalorienarme Beilage, dafür jedoch ebenfalls wärmend und sättigend.

Klassischer Weise wird dazu Tomatensuppe gegessen, Chili con Carne passt aber genauso gut.

Beilage für Chili con Carne #9: Quesadillas

Bei der mexikanischen Variante der warmen Käsesandwiches sparst du Brot, kannst die Füllung variieren oder direkt das Chili selbst dazu verwenden.

Du brauchst lediglich Käse und weiche Tortillas als Basis. Die Tortillas kannst du einfach selbst zubereiten.

Beilage für Chili con Carne #10: Nachos

Du kannst knusprige Maischips als Beilage zum Chili einzeln knuspern, mit Dips servieren oder eine große Platte mit Nachos, Chili, Käse und weiteren Toppings anbieten.

Als Beilage oder sogar selbst als zerkrümeltes Topping auf dem Chili con Carne zeigen sich Nachos besonders vielseitig und einfach.

Daher eignen sie sich bestens, wenn es schnell gehen muss oder du kreativ werden möchtest.

Beilage für Chili con Carne #11: Hot Dogs

Chili-Cheese-Dogs sind die ideale Lösung, wenn du das restliche Chili verwerten möchtest oder Lust auf etwas anderes hast.

Du benötigst lediglich Hot Dogs, Chili und etwas Käse.

Denk dabei wieder daran, das Chili zuvor etwas einzukochen. Ist es zu flüssig, weicht das Brötchen durch oder der Eintopf läuft direkt herunter und heraus.

Beilage für Chili con Carne #12: Slaw

Mit Sicherheit hast du schon einmal von Cole Slaw gehört. Der typisch amerikanische Krautsalat ist die perfekte Kombination aus knackig, frisch und cremig.

Wenn Kraut nicht ganz deinen Geschmack trifft, kannst du ihn gegen Blumenkohl (Cauli Slaw) oder Brokkoli (Broccoli Slaw) austauschen.

In jedem Fall bekommst du dabei reichlich Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien und eine erfrischende Beilage für dein Chili con Carne oder Chili sin Carne.

Beilage für Chili con Carne #13: Reis

Ob einfacher weißer Reis oder würziger spanischer Reis – als Beilage passt er bestens zu Chili con Carne.

Weißer Reis ist vielleicht die aufregendste Wahl, geht dafür jedoch besonders schnell.

Wenn du einen Reiskocher hast, kannst du allerdings auch spanischen oder mexikanischen Reis mit sehr geringem Aufwand zubereiten.

Hast du Lust auf das Kochen? Dann ziehe Reiskuchen in Betracht!

Beilage für Chili con Carne #14: Kartoffeln

Kartoffeln zeigen sich als Einlage oder Beilage für Chili sin Carne ebenso ideal wie für Chili con Carne.

Mach den Eintopf noch sättigender, indem du Kartoffelstücke direkt mitkochst.

Spar Zeit und Aufwand durch Ofenkartoffeln, die du mit etwas Öl, Kräutern und Gewürzen in Alufolie eingewickelt garst oder bereite Potato Skins zu.

Wenn du etwas vollkommen anderes ausprobieren möchtest, kannst du auch Kartoffelpüree kochen und das Chili darüber geben.

Beilage für Chili con Carne #15: Frittierte Zwiebeln

Zwiebelringe erscheinen zunächst wie eine ungewöhnliche Wahl als Beilage für das Chili, passen dazu aber überraschend gut.

Wenn du ein optisches Highlight kreieren möchtest, kannst du dich an einer Blooming Onion versuchen.

Hierfür schneidest du eine große Gemüsezwiebel mit der korrekten Technik ein und frittierst sie. Dadurch öffnet sie sich wie eine Blüte und zieht garantiert Bewunderung auf sich.

Beilagen für das Chili con Carne miteinander kombinieren

Bei den Beilagen für dein Chili hast du zahlreiche Möglichkeiten der Kombination.

Serviere es beispielsweise mit einem Salat, frischem Brot und Sour Cream, reiche dazu eine Blooming Onion oder wähle Cheddarkäse, Maisbrot und einen Gemüsesalat.

Auch eine mexikanische Variante mit Quesadilla, Guacamole, Oliven und Extra-Käse kann zum Hit werden.

Auf diese Weise wird das Chili mit oder ohne Fleisch zu einem köstlichen Menü und du kannst immer wieder für Abwechslung sorgen.

Beilagen für das Chili – ideal für Meal-Prep

Wenn du beim täglichen Essen Zeit sparen möchtest und deswegen gerne größere Mengen vorkochst, sind unterschiedliche Beilagen zum Chili ideal.

Denn Sie lassen keine Langeweile aufkommen.

Zugleich kannst du mit ihnen aus einem einfachen Chili con Carne eine beeindruckende Mahlzeit werden lassen.

Werbelinks sind mit * markiert. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Mehr erfahren.

Schreibe einen Kommentar