Spare bis zu 57€ bei AG1 und sichere dir tolle Bonus-Geschenke [Werbung]

[Werbung]

Athletic Greens AG1 oder Primal Greens? Welcher Drink ist besser?

Athletic Greens AG1 oder Primal Greens: Der Vergleich

Auf der Suche nach der perfekten Ergänzung für deine tägliche Ernährung stößt du zwangsläufig auf zwei herausragende Greens-Pulver: Primal Greens und Athletic Greens AG1.

Aber welches ist das Richtige für dich?

AG1 Aktion

Genau dieser Frage werden wir jetzt auf den Grund gehen.

Wir enthüllen:

  • Detaillierter Vergleich von Inhaltsstoffen in AG1 und Primal Greens
  • Geschmacksprofile: Welches Produkt passt besser zu deinen Vorlieben?
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Wo bekommst du mehr für dein Geld?

Lass dich in die Welt der Superfoods entführen und finde heraus, welches Greens-Pulver dein neuer täglicher Begleiter wird.

Los geht’s!

⚠️ Vorweg: Primal Greens kann nicht wirklich mit AG1 konkurrieren. Das Willkommensset von AG1 ist unschlagbar im Preis-Leistungs-Verhältnis und bietet obendrein eine wirklich sensationelle Geld-zurück-Garantie. Schau es dir jetzt an*!

Werbelinks sind mit * markiert. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Mehr erfahren.

Primal Greens vs. Athletic Greens AG1: Übersicht

KriteriumPrimal GreensAthletic Greens (AG1)
Anzahl InhaltsstoffeÜber 50 Früchte, Kräuter, GemüseÜber 75 natürliche Zutaten
Gluten- und LaktosefreiJaJa
Probiotikagehalt3,5 Milliarden CFUsHöherer Probiotikagehalt als Primal Greens
GeschmackAllgemein süß ohne erdige NotenFruchtig und frisch, wirklich lecker!
KostenEtwa 50 EUR für 30 PortionenJe nach Angebot ab 87 EUR für 30 Portionen
KundenbewertungenGute BewertungenSehr gute Bewertungen
Eignung für DiätenVeganVegan, Paleo, Keto
Protein pro Portion2,8 GrammGeringer Proteinanteil

Primal Greens im Detail vorgestellt

Primal Greens ist ein Greens-Pulver, das über 50 verschiedene Früchte, Kräuter und Gemüse enthält und daher eine mögliche AG1 Alternative darstellt – auch wenn es nicht ganz an die komplexe Formel von AG1 heranreicht.

Es ist gluten- und laktosefrei und wird in einer GMP-zertifizierten Einrichtung hergestellt.

Made in Germany übrigens!

Das Pulver ist reich an Nährstoffen, Mineralien und Antioxidantien und enthält zudem 3,5 Milliarden CFUs – probiotischer Bakterien sowie Verdauungsenzyme, die deine Energie, Verdauung, Immunität und Leistungsfähigkeit steigern können.

Im Vergleich zu Athletic Greens bietet es eine geringere Nährstoffdichte, hat jedoch viele Schlüsselzutaten wie Riboflavin, Folsäure, Vitamin C und E, die das Immunsystem unterstützen und zur Zellregeneration beitragen können.

Athletic Greens AG1: Vielseitig und nährstoffreich

AG1, ist ein ebenfalls ein sehr populäres Greens-Pulver mit 75 natürlichen Inhaltsstoffen.

Es enthält Kräuter/Antioxidantien, Verdauungsenzyme mit Superpilzen und milchfreie Probiotika. Diese Inhaltsstoffe können die Gesundheit des Darms fördern und die Nährstoffaufnahme und das Immunsystem unterstützen.

Zudem ist AG1 gluten-, nuss-, ei- und laktosefrei.

Primal Greens vs. AG1: Vergleich der Inhaltsstoffe und Nährwerte

Die Inhaltsstoffe beider Produkte bieten ähnliche Vorteile.

Ein wirklicher Sieger lässt sich hier nicht identifizieren, obwohl AG1 mehr Einzelzutaten kombinieren.

AG1 besitzt jedoch einen höheren Probiotikagehalt pro Dosis, was bei einigen Nutzern anfangs zu Gasbildung oder Blähungen führen könnte.

Auch bei den Nährwerten sieht es ähnlich aus.

Hier das Etikett von AG1…

AG1 Nährwerte

…und das von Primal Greens.

Primal Greens Nährwertangaben

Was uns besonders gut gefällt, ist die Tatsache, dass beide Greens so gut wie keinen Zucker enthalten.

Athletic Greens verzichtet in AG1 bewusst auf Vitamin D und Eisen, beides wiederum ist in Primal Greens enthalten.

⚠️ Achtung: Kennst du schon Biogena One? 99 Inhaltsstoffe und Top-Qualität. Wir haben sogar einen Gutscheincode für dich! Schau dir jetzt unseren Textbericht an > Biogena One Erfahrungsbericht.

Geschmack, Kundenbewertungen und Kosten

Primal Greens wird oft für seinen angenehmen Geschmack gelobt und besitzt insbesondere in diesem Punkt meist eine bessere Kundenbewertung als AG1.

Das ist jedoch Geschmackssache. Uns schmeckt AG1 zum Beispiel hervorragend.

Die Preise im Vergleich

Im Hinblick auf Preis hat Primal Greens klar die Nase vorn. In der Regel bezahlst du zwischen 40 EUR und 50 EUR für eine Monatspackung.

Das sieht bei AG1 leider ganz anders aus.

Nicht ohne Grund ist der hohe Preis einer der größten Kritikpunkte an Athletic Greens: Ab 87 EUR pro Monat bekommst du das Pulver.

Auf der anderen Seite muss man anmerken, dass es bei AG1 eine umfangreiche Willkommensbox gibt, das wirklich sehr hochwertig ist.

AG1 Welcome Kit Starterbox in der Box

Was ist besser: Primal Greens oder Athletic Greens?

Beide Greens-Pulver haben ihre Vorteile. Wir sind jedoch ganz klar auf der Seite von Athletic Greens AG1. Nicht zuletzt wegen des wirklich tollen Welcome Kits.

Schau dir unbedingt das AG1 Willkommenspaket an (klicke hier)*.

Dennoch gilt: Die Wahl zwischen Primal Greens und AG1 hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

AG1 Aktion

Primal Greens hat einen angenehmeren Geschmack und ist günstig, während Athletic Greens eine breitere Palette an Inhaltsstoffen bietet und sowohl für Veganer als auch für Paleo- und Keto-Diäten geeignet ist.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Werbelinks sind mit * markiert. Wir erhalten eine Provision bei einem Kauf, für dich ändert sich nichts. Mehr erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner