Die besten Tipps für das Abnehmen auf dem Laufband

Die besten Tipps für das Abnehmen auf dem Laufband

Du musst zum Abnehmen nicht unbedingt ins Fitness-Studio gehen oder draußen bei Wind und Wetter trainieren. Jeder von uns ist ein bisschen anders und hat dementsprechend andere Vorlieben und Bedürfnisse. Gerade jetzt im Winter, wenn es glatt und kalt ist, kann es für dich persönlich sinnvoll sein, zu Hause in den eigenen 4 Wänden zu trainieren.

Eine Möglichkeit stellt dabei das Training auf dem Laufband dar.

Für all diejenigen, die bereits ein Laufband haben oder über einen Kauf nachdenken, habe ich die besten Tipps für das Abnehmen auf dem Laufband zusammengestellt. Wenn du diese Tipps umsetzt, wirst du mehr Kalorien verbrennen, schneller abnehmen und mehr Spaß haben.

1. Setze dir für jedes Training herausfordernde Ziele

Überlege dir vor jedem Training, was genau du heute erreichen willst. Die Antworten auf folgende Fragen helfen dir dabei, klare Ziele für dein Laufbandtraining zu definieren:

  • Für wie viele Minuten möchte ich trainieren?
  • Welche Distanz möchte ich schaffen?
  • Trainiere ich nach einem bestimmten Trainingsprogramm?

Ein Ziel könnte zum Beispiel lauten: „Heute laufe ich 5 km in 40 Minuten.“

Wichtig ist, dass jedes Training eine kleine Herausforderung für dich darstellt. Es ist letztendlich egal, ob du am Anfang 5 Minuten bei 5 km/h oder 30 Minuten bei 10 km/h läufst. Entscheidend ist, dass du dich über die Zeit mehr und mehr forderst, damit du immer weiter Fortschritte machen kannst. Denn nur wenn du sichtbare und spürbare Fortschritte erzielst, hast du die notwendige Motivation, beim nächsten Mal wieder aufs Laufband zu steigen und etwas für deine Figur zu tun.

Wenn du effektiv trainieren und schnelle Fortschritte erzielen möchtest, kann ich dir unsere Laufpläne vom Gesunde Pfunde Fitnessexperten Kai Votava empfehlen. Suche dir einfach einen Trainingsplan aus und starte dann kostenlos mit der 1. Trainingswoche.

2. Stelle Spaß und Abwechslung in den Vordergrund

Mehrmals die Woche auf dem Laufband zu trainieren und sich dabei nicht vom Fleck zu bewegen, kann schnell langweilig werden. Daher ist es wichtig, dass du Spaß und Abwechslung in dein Training bringst. Hier sind ein paar Ideen, die dir helfen werden:

  • Schaue dir während des Trainings deine Lieblingsserie an. Toll dabei ist, dass du schnell eine positive Gewohnheit daraus machen kannst. Wenn zum Beispiel deine Serie immer Dienstags 20:15 Uhr läuft, ist dies auch gleichzeitig deine Trainingszeit.
  • Höre deine Lieblingsmusik, um dich zu pushen. Gerade Musik kann aus dir die letzten Prozente an Leistung herausholen, wodurch dein Training effektiver und erfolgreicher wird.
  • Die meisten Laufbänder haben mittlerweile voreingestellte Trainingsprogramme. Probiere diese Programme einfach mal aus, um so neue Trainingsreize zu setzen und Abwechslung zu haben.
  • Du kannst auch mal das Intervalltraining testen, womit du in kürzerer Zeit mehr Kalorien verbrennst.

3. Erlerne das richtige Laufen

Laufen auf dem Laufband will gelernt sein. Gerade am Anfang ist es ungewohnt, dass einem konstant der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Es ist wichtig, dass du genau weißt, wie du auf einem Laufband laufen sollst, um Verletzungen zu vermeiden und deinen Abnehmerfolg nicht zu gefährden. Genaue Hinweise dazu findest du bei Runner’s World.

So findest du das passende Laufband zum Abnehmen

Falls du bisher noch kein Laufband hast und über einen Kauf nachdenkst, habe ich hier sehr gute Kauftipps von Sport Tiedje. Wenn du dem Link folgst und dann auf „weiter lesen“ klickst, bekommst du aktuelle Testergebnisse und einen umfassenden Laufband-Ratgeber, so dass du schnell das für dich passende Gerät findest.

Das Gesunde Pfunde Fazit

Laufbänder sind nur für einen kleinen Teil der Abnehmwilligen interessant. Vor allem der hohe Preis von ca. 1.000 bis 2.000 Euro für ein gutes Gerät schreckt viele ab.

Laufbänder sind aber gut für all diejenigen geeignet, die Spaß am Laufen haben und denen es sehr wichtig ist, bei Wind und Wetter eine Möglichkeit zum Laufen zu haben.


Hast du Fragen zu diesem Artikel oder brauchst Hilfe beim Abnehmen? Dann benutze bitte das Kontaktformular und schildere dein Problem so genau wie möglich. Ich kann leider nicht versprechen, dass ich auf jede E-Mail antworte. Ich werde aber so oft es geht deine Fragen aufgreifen, um einen Artikel zu schreiben, der dir und vielen anderen Übergewichtigen mit ähnlichen Problemen hilft. Vielen Dank.