Stevia - Die Zucker-Alternative ohne Kalorien

Stevia – Die Zucker-Alternative ohne Kalorien

Dies ist ein Gastartikel von Manuela Schneider.

Das süße Gewächs mit dem Namen Stevia kommt ursprünglich aus Paraguay und wird von Indianern bereits seit mehr als 500 Jahren eingesetzt, um Tee zu süßen. Seit Dezember des Jahres 2011 ist Stevia, das die Indianer gegen Übergewicht, Bluthochdruck, Karies und Diabetes nutzten, auch auf dem Markt des EU-Raumes erhältlich. Mit Stevia kann man Süßigkeiten wie zum Beispiel Schokolade ohne schlechtes Gewissen genießen. Auch Tee, Joghurt oder das morgendliche Müsli können mit Stevia kalorienfrei gesüßt werden. Sogar der kalorienbewusste Genuss von Backwaren wie Kuchen ist ohne Probleme möglich. Am besten gelingen die Backwaren mit der eigens dafür entwickelten Stevia Backsüße.

Die Schädlichkeit des Zuckers

Schon seit vielen Jahren sind die gesundheitsschädlichen Auswirkungen des herkömmlichen Zuckers bekannt. Durch den übermäßigen Konsum von Zucker kann Karies entstehen und die Zähne langfristig schädigen. Zudem ruft Zucker Schwankungen des Blutzuckers, Altersdiabetes, Hyperaktivität bei Kindern und Jugendlichen, Krebs und sogar Herzinfarkte hervor. Durch die Umstellung vom Zucker auf Stevia wird das Erkrankungsrisiko deutlich gemindert. Vor allem Kinder sollten nur wenig Zucker zu sich nehmen und schon früh lernen, dass auch weniger süße Nahrungsmittel und Getränke durchaus schmackhaft sind. Zudem gilt Zucker als Vitaminkiller. Denn für die Verstoffwechselung des Zuckers wird Vitamin B1 benötigt, welches für ein gesundes Nervensystem bedeutend ist.

Warum verzehren wir überhaupt so viel Zucker?

Die meisten Menschen lieben die süße Geschmacksrichtung und wollen sie in ihrem Leben auf keinen Fall missen. Doch die Lust auf Süßigkeiten ist angeboren und die meisten Menschen wachsen mit diesem Geschmack auf. Bereits bei ihrer Geburt verfügen sie über diese Vorliebe, denn schon das Fruchtwasser im Bauch der Mutter sowie die Muttermilch, die das Baby kurz nach seiner Geburt erhält, weisen einen süßlichen Geschmack auf. Nicht verwunderlich also, dass wir immer wieder den Drang verspüren, etwas Süßes zu essen.

Dank Stevia zukünftig komplett auf Zucker verzichten

Die Stevia-Pflanze kommt sowohl unseren natürlichen Vorlieben als auch unserer Gesundheit gleichermaßen zugute. Es erfreut unsere Gaumen mit einer 300-mal stärkeren Süße als herkömmlicher Zucker und kommt dabei komplett ohne Kalorien aus. Stevia-Produkte kann man in einem Stevia Shop, wie http://www.stevia-crystal.com/ kaufen. Hier finden die Besucher verschiedene Produkte, wie etwa Stevia-Pulver, Tabs oder Backsüße. Auch Pralinen, Schokolade und Snacks, die mit Stevia gesüßt wurden, können hier online eingekauft werden.


Hast du Fragen zu diesem Artikel oder brauchst Hilfe beim Abnehmen? Dann benutze bitte das Kontaktformular und schildere dein Problem so genau wie möglich. Ich kann leider nicht versprechen, dass ich auf jede E-Mail antworte. Ich werde aber so oft es geht deine Fragen aufgreifen, um einen Artikel zu schreiben, der dir und vielen anderen Übergewichtigen mit ähnlichen Problemen hilft. Vielen Dank.

5 Gedanken zu “Stevia – Die Zucker-Alternative ohne Kalorien

  1. Hallo Manuela,

    Dein Artikel ist mal wieder super informativ. Die Zuckerindustrie wird natürlich weiterhin gegen Stevia wettern. Ich habe bereits vor längerer Zeit umgsteellt und seit dem ich endlich die Portionierung kapiert habe klappt es einwand frei. Für mich ein weiterer Schritt zum Wohlfühlgewicht und Gesundheit.

    Gruß

    Klaus

  2. Stevia ist wirklich ein großer Segen, nicht nur für jene, die auf Zucker verzichten wollen oder müssen, sondern insgesamt als gesunde Nahrungsergänzung.

    Leider findet man in Deutschland fast ausschließlich Stevia aus Fernost. Dieses Stevia ist ein Billigprodukt, denn in Fernost wird chemisch gedüngt und die Extraktion findet ebenfalls mit Hilfe von Chemie statt.

    Ganz anders ist es bei Stevia aus Paraguay, der Heimat der Stevia.
    Hier findet sie derart optimale Wachstumsbedingungen, daß wir auf chemischen Dünger verzichten können, wir bauen organisch an. Und die Extraktion der Blätter zum begehrten Steviosid, erfolgt auf WASSER-Basis.

    Das Ergebnis ist ein hervorragendes Stevia, sowohl was die Qualität als auch den Geschmack betrifft.

    Ich betreibe neben meinen Yerbabuena-Shop, der Stevia aus Paraguay anbietet, auch einen Blog. Hier wird der interessierte Verbraucher rund um das Thema Stevia aufgeklärt. Der Link dazu: http://www.yerbabuenashop.wordpress.com

    Ich freue mich auf Leser und beantworte auch gerne Fragen zum Thema.

    Sonnige Grüße aus Paraguay

    Yerbabuena

  3. Leider kann man Zucker in Backrezepten nicht so einfach gegen Stevia austauschen, da die Masse des Zuckers fehlt…

Kommentare sind geschlossen.